Pirnaer Feuerwehr rüstet auf

Gleich mehrere Neuanschaffungen für eine Verbesserung der Einsatzfähigkeit der Pirnaer Feuerwehr wurden kürzlich von Landrat Michael Geisler an Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke übergeben bzw. rücken in greifbare Nähe.

So überreichte Geisler einen Fördermittelbescheid über reichlich 555.000 Euro. Diese Mittel stellte der Freistaat Sachsen zur Finanzierung einer Drehleiter DLK 23/12 zur Verfügung. Es fließen Eigenmittel der Großen Kreisstadt Pirna in Höhe von knapp 195.000 Euro. Die Drehleiter soll bis Ende 2021 angeschafft werden.

Bereits in Dienst gestellt wurde der neue Abrollcontainer »Kreisreserve Atemschutz«. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 75.000 Euro – 75 Prozent wurden vom Freistaat bezuschusst. Der Landkreis beteiligte sich mit reichlich 55.000 Euro.

Ebenfalls bereits im Besitz der Pirnaer befindet sich ein neues Löschfahrzeug. Das vom Bund beschaffte und finanzierte Fahrzeug übergab Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller am 28. August in Dresden. Ab sofort nutzt es die Freiwillige Feuerwehr Pirna-Copitz.

Powered by WPeMatico

admin01