Tourismuspreis für Pirnas Kinderbloggerin

Die 11-jährige Kunstfigur Pine erkundet in ihrem Kinderblog Pirna und die Region, lernt Personen, Vereine und interessante Orte kennen. Eine wirklich kreative Idee, die liebevoll umgesetzt wurde, um Gäste sowie auch Einheimische auf Entdeckungsreise durch die Sandsteinstadt zu nehmen. Das überzeugte auch die Jury des Sächsischen Tourismuspreises „Sachsen geht weiter“. Sie zeichneten Pirnas Kindeblog mit dem Preis aus, welcher vom Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus ausgelobt und mit 15.000 Euro dotiert ist.

Bereits mehrfach ausgezeichnet

Pine wird vom Pirnaer Cartoonisten Axel Bierwolf gezeichnet. Dieser gewann den Deutschen Karikaturen-Preis 2020. Das Besondere ist, dass Pine in die Fotografien eingezeichnet wird. Dadurch wirken sie und ihre Geschichten greifbarer. 2019 gehörte der Blog bereits zu den drei besten Marketing-Projekten beim Dresdner Marketing-Preis. 2021 wurde er zudem von der bundesweiten Initiative „Stadtimpulse“ als Best Practice Projekt ausgezeichnet.

Interaktiver Kinder-Reiseführer geplant

 Im kommenden Jahr soll mit der Kinderbloggerin Pine eine crossmediale Marketingstrategie umgesetzt werden, um Familien in die Urlaubsregion Pirna zu locken. Dabei sollen ein „interaktiver“ Kinder-Reiseführer herausgebracht, ein App-gesteuerter Hörerlebnispfad installiert, ein vierteiliges Hörspiel produziert und das einzigartige Pirnaer Wimmelbild vertont werden.

www.pine-pirna.de

Powered by WPeMatico

admin01