Wieder da: SG Dynamo Zinnwald

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (KSB) hat ein neues Mitglied – die »SG Dynamo Zinnwald«. Uwe Wehner, der Vorsitzende des Vereins mit traditionsreichem Namen, erhielt im Dezember 2019 die offiziellen Aufnahmeurkunden vom KSB und vom Landessportbund Sachsen (LSB). Der neue Verein mit derzeit 25 Mitgliedern ist laut Satzung offen für alle Sportarten. Zunächst sollen aber Biathlon und vor allem Schießsport angeboten werden.

Eine »SG Dynamo Zinnwald« gab es schon zu DDR-Zeiten. Olympiasieger und Weltmeister waren einst für den sehr erfolgreichen Klub an den Start gegangen. Anfang der 1990er Jahre wurde die Sportgemeinschaft aus dem Osterzgebirge aufgelöst und fand im nach der Wende gegründeten SSV Altenberg eine neue Heimat.

Der Zinnwalder Uwe Wehner war früher selbst als Biathlet bei dem Verein aktiv. Der Inhaber des vor 25 Jahren eröffneten Altenberger Sportgeschäfts »sportcollection« und seine Frau engagieren sich sehr für den Sport und die Region. Zusammen mit Freunden und ebenso sportbegeisterten Mitstreitern wollte der Unternehmer der alten Liebe neues Leben einhauchen. »Wir wollen allerdings damit nicht die DDR-Zeit verklären oder Ähnliches. Nein, wir wollen modern sein, aber die Tradition wahren. Das sehen wir auch als eine Verpflichtung an«, erklärte Wehner. Und die neue SG Dynamo möchte Sportangebote schaffen für jeden, der mitmachen möchte. Der Verein ist außerdem Mitglied beim Deutschen Skiverband, beim Skiverband Sachsen und beim Deutschen Schützenbund.

Der Weg zum Comeback der SG Dynamo Zinnwald begann schon vor vielen Jahren. 2004 wurde schließlich das alte Vereinsareal der ehemaligen SG in dem Altenberger Ortsteil gekauft. Es soll erneuert und langfristig wieder für den aktiven Sport genutzt werden. Vor rund neun Jahren wurden die Namens- und Bildrechte an dem Traditionsverein gesichert. Und im Juli 2019 erfolgte die Vereinsneugründung. Der erste offizielle Wettkampf der neuen »SG Dynamo Zinnwald«, die Vereinsmeisterschaften, finden am 15. März 2020 auf der Schießanlage in Liebenau statt. Also dort, wo die Vereinsmitglieder seit einiger Zeit trainieren.

Powered by WPeMatico

admin01