Wohin in den letzten Ferientagen?

Unsere Reporter waren auf der Suche und wurden tatsächlich fündig.

Doberlug-Kirchhain

Auf geheimnisvolle Weise verändert sich die Welt: die Tage werden kürzer und die Blätter färben sich bunt. Gemeinsam geht es auf Erkundungstour in die malerische Herbstlandschaft. Warum werden die Blätter bunt? Und was machen Hirsch, Eichhörnchen und Co. zu dieser Jahreszeit? Bei dem Entdeckertag am 21. Oktober können Groß und Klein ab 6 Jahren gemeinsam zwischen 10 und 17 Uhr an interaktiven Stationen Faszinierendes aus Tier- und Pflanzenwelt entdecken sowie basteln, forschen und experimentieren. Die Schatzkiste Herbst wird im Besucherzentrum im Schloss Doberlug geöffnet.

Anmeldung unter: 035322/518066 oder E-Mail: info@naturpark-nlh.de.

Bad Liebenwerda

Am Freitag, 22. Oktober, ist das Regenbogenhaus gemeinsam mit dem Kooperationsprojekt ZUSAMMEN WACHSEN Gastgeber für das Dichterviertelfest. Von 13 bis 19 Uhr gibt es an der Heinrich-Heine-Straße Mitmachangebote für alle Generationen. Die Feuerwehr, das Team vom Regenbogenhaus und private Veranstalter garantieren ein unterhaltsames Programm. Das wohnungswirtschaftliche Kooperationsprojekt und das Regenbogenhaus wollen die Bürger der Stadt Bad Liebenwerda motivieren, für die Stadtentwicklung aktiv zu werden. Gemeinsames Ziel ist es, die Potentiale der Stadt noch besser zu nutzen.

Gröden

Nachdem die 43. Auflage des Traditionslaufes durch die Grödener Berge im vergangenen Jahr pandemiebedingt kurzfristig ausfallen musste, gehen die Organisatoren – die Laufgruppe des SV Merzdorf/Gröden – davon aus, dass er diesmal stattfinden kann. Wenn es erforderlich sein sollte, wird nach einem speziellen Hygienekonzept verfahren. Am Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr, wird der erste Startschuss am Sportplatz Gröden fallen.

Es werden die Strecken 2 km für Kinder und Laufanfänger, 5 km für den Volkslauf und 11 km für den Hauptlauf vorbereitet. Die Nordic Walking Sportler werden auf der 5 km Strecke zeitversetzt starten. Die Startgelder betragen betragen für die Laufstrecken zwischen 1 und 5 Euro. Die Walker zahlen 2 Euro. Voranmeldungen sind unter www.sv-merzdorf-groeden.de möglich. Für Nachmeldungen am 24. Oktober ist eine Nachmeldegebühr von 2 Euro zu entrichten.

Sonnewalde

Der KTZV blau/gelb Sonnewalde führt vom 22. bis 24. Oktober in der Halle hinter Landmark in der Kirchhainer Straße wieder seine traditionelle Kleintierschau durch. Es werden ca. 300 Tiere erwartet. Neben Tauben, Zwerghühnern, Wassergeflügel und Kaninchen sind nach langer Zeit auch wieder Gänse zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Finsterwalde

Am Sonntag, 24. Oktober, sind alle Interessenten gern gesehene Gäste beim Konzert um 17 Uhr in der Trinitatiskirche Finsterwalde, laden die Erbschleicher ein. Auf dem Programm stehen Lieder, die drei Jahrzehnte der Entwicklung der Vokalgruppe widerspiegeln.

Elsterwerda

Der Kleintierzüchterverein »Elsterperle« Elsterwerda hat die Durchführung der Kreisschauen für Rassegeflügel Altkreis Bad Liebenwerda und Rassekaninchen Elbe-Elster-Kreis übernommen. Am Hag werden viele Rassen zu sehen sein. Die Ausstellung ist am Sonnabend, den 23. Oktober von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, den 24. Oktober von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Herzberg

Mit Professor Photon durchs All fliegen? Das geht am Donnerstag, 21. Oktober, bei den Herzberger Sternenfreunden im Planetarium der Kreisstadt. Worum geht es? Außerhalb des für uns sichtbaren Lichts gibt es noch weitere Bereiche, die dem Besucher anschaulich und witzig verdeutlicht werden. (Durchaus für Kinder ab 10 Jahre geeignet).

Powered by WPeMatico

admin01